Schade, daß wir erst in späten Jahren,

bewußt die Schönheiten der Natur erfahren.

Wenn Gebrechen uns begleiten,

wir dem Ende uns zuneigen,

spüren wir mit aller Macht,

Versäumnisse, die in uns nagen

und Unzufriedenheit, die uns mürrisch macht.

Doch alles hatte seine Zeit,

nichts können wir nachholen.

Wünsche aus der Vergangenheit,

ich sag es unverhohlen,

sind wie Güter, nach Ablauf ihrer Haltbarkeitszeit.

So können wir nur in Frieden leben,

wenn wir dem Jetzt,

nicht der Vergangenheit unsere Kräfte geben.

Jede Zeit hat ihre Reife,

jede Zeit hat ihren Stil,

wir sind darin eingebunden,

lernend für ein fernes Ziel.

 

 

Homepage Uhren
Datum heute
Loading

Mein Schlager-Klassik Radio

Wilhelm Horn (Inhaber dieser Seite) ist am 26.10.2013 nach langer und schwerer Krankheit verstorben.