Warteraum zum Sterben

 

Leistung und Konsum,

das sind die Dinge die uns treiben.

Wer hier nicht mithält,

krank ist oder älter schon

wird auf der Strecke bleiben.

Wenn man in Altenheime geht,

und sieht wie dort die Menschen leben,

beginnt man nachzudenken, zu überlegen,

ist es sinnvoll, ein hohes Alter anzustreben?

In Gesundheit, ja, das wäre schön,

doch was passiert wenn wir in Krankheit stehen?

Wenn wir auf andere angewiesen sind,

die nach Vorschriften handeln,

die von Gesunden geschrieben sind.

Die Menschlichkeit, sie geht verloren,

weil nur die Leistung zählt,

wo man in Strichlisten ankreuzt,

wie man den alten Menschen hat bewegt.

Der alte Mensch wird immer mehr zur Sache,

wird lästig, kostet Zeit und Geld,

ist unwirtschaftlich,

wo Wirtschaftlichkeit bei uns doch so hoch zählt.

Es wird gespart an Personal und Zeit,

verloren geht die Liebe und Barmherzigkeit.

Wo die Zuwendung fehlt,

fängt die Einsamkeit an,

und als Flucht aus der Einsamkeit,

folgt die Verwirrung dann.

Ist denn die Wirtschaftlichkeit,

heute unser ganzes Streben,

daß wir alte Menschen behandeln

als würden sie ohne Seele leben.

Ist es nicht sonderbar,

daß man die alten Menschen

nur als Belastung sieht in unserem Staat.

Obwohl es doch die Alten waren,

die durch ihre Arbeit in ihren Blütenjahren,

diesen Staat gefestigt haben.

Denkt man denn nicht daran,

daß so, wie wir diese Menschen jetzt behandeln,

in ihren letzten Lebensjahren,

wir schneller als wir glauben,

an uns selbst erfahren.

Ich möchte jeden Menschen bitten,

der noch in seiner Lebensblüte steht,

für ein paar Stunden

in ein Altenheim zu blicken, damit er sieht,

wie man dann einst mit ihm umgeht.

Vielleicht wird manch einer es sich überlegen,

und ein wenig seiner Zeit

alten Menschen als Zuwendung geben.

Wenn wir den alten Menschen,

nicht etwas Zeit und Zuwendung geben,

dann ist ein Aufenthalt im Altenheim,

wie der Beginn einer Reise,

nicht zum Leben, zum Sterben,

wo das Sterben beginnt scheibchenweise.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Homepage Uhren
Datum heute
Loading

Mein Schlager-Klassik Radio

Wilhelm Horn (Inhaber dieser Seite) ist am 26.10.2013 nach langer und schwerer Krankheit verstorben.