Vier Kerzen

 

Vier Kerzen sehe ich leuchten in der Nacht,

eine die über den Frieden wacht,

die zweite für den Glauben steht,

damit er uns nicht verloren geht.

Die dritte leuchtet für die Liebe,

damit sich jeder darin übe.

Die vierte für die Hoffnung bleibt,

als Licht, daß uns leuchtet in der Dunkelheit.

Ich denke wie hell ist dieser Kerzenschein,

da verlöschen die Kerzen

des Friedens, des Glaubens, der Liebe

und Dunkelheit hüllt sie ein.

Nur noch die Kerze der Hoffnung spendet Licht,

warum, frag ich verzweifelt leuchten die anderen nicht?

Da hör ich eine Stimme die zu mir spricht,

vergeßt auf Erden den Glauben, die Liebe, den Frieden nicht.

Solange die Kerze der Hoffnung noch brennt,

könnt ihr mit ihr die anderen Kerzen anzünden,

und Glauben, Frieden und Liebe

werden wieder Zugang zu den Menschen finden.

 

 

 

 

Homepage Uhren
Datum heute
Loading

Mein Schlager-Klassik Radio

Wilhelm Horn (Inhaber dieser Seite) ist am 26.10.2013 nach langer und schwerer Krankheit verstorben.