Unzufriedenheit

 

Unzufriedenheit ist wie ein Schwamm,

der ständig Wasser zieht und trotzdem trocken bleibt.

Der Mensch, der unzufrieden ist,

versucht dies auf verschiedene Weisen

durch seine Lebensart auszugleichen.

Der eine wünscht sich stets, was er beim nächsten sieht,

ist stets bemüht, den andren zu beneiden,

für dessen Geld, Gut und Lebensart

und ist mit Gott am hadern,

daß er ihn ungerecht behandelt hat.

Dem andren ist nichts schön genug auf dieser Welt,

er reist von Land zu Land und nirgends es ihn hält.

Seht ihr denn nicht die Schönheit einer Blume

wie Sonne spiegelt sich im Tau

den Himmel, wenn er färbt sich blau.

Seht ihr denn nicht, wie die Wolken ziehen

und Bilder an den Himmel malen,

wie Glühwürmchen am Abend glühen

und an einem schönen Sommerabend

die Sterne am Firmament aufziehen.

Wissen sie denn nicht, das sie Zufriedenheit

nur in ihrem Innern finden und vieles Schönes mehr

wenn sie mit Gott sich dann verbinden.

Solange sie die Schönheiten in ihrem Innern nicht erkannt,

solange haben sie das Leben nicht verstanden

und werden an ihrer Unzufriedenheit

bis an ihr Lebensende kranken.

Homepage Uhren
Datum heute
Loading

Mein Schlager-Klassik Radio

Wilhelm Horn (Inhaber dieser Seite) ist am 26.10.2013 nach langer und schwerer Krankheit verstorben.