Krieg in Jugoslawien oder anderswo

 

Was nützt es Euch, wenn Ihr durch Krieg dazu gewinnt,

und Neid, Haß und Macht Euer ganzes Tun durchdringt.

Es ist die Schwingung, die Ihr auszugleichen habt,

und lange wird es dauern,

bis Ihr im vollsten Sinn begreifen werdet,

was Ihr da angerichtet habt.

So streut Ihr weiter Euren Haß und Euren Neid in dieses Land

und werdet nie erkennen,

daß Ihr das Licht des Friedens in Eurem Herzen müßt anbrennen.

Höret doch auf Gottes Worte, erkennt doch ihren tiefen Sinn.

Ihr alle, Freund und Feind, seid seine Kinder,

ob ihr es glaubet oder nicht.

Der Tag, der wird einst für jeden kommen,

wo er erschauen wird das Gottes licht.

Drum haltet ein in Eurem Tun;

Ihr habt genug getötet, gefoltert und gequält

und Euch nur selbst getroffen, weil Euch die Liebe fehlt.

Da Gleiches Gleiches an sich zieht,

erzeugt Ihr durch Euer kriegerisches Tun

immer nur noch mehr an Krieg.

Ihr habt doch schon genug zerstört,

was Euch von Nutzen war.

Hat die Vergangenheit Euch nicht gelehrt,

Daß Krieg noch nie ein Mittel war,

um etwas zu erzwingen?

Nur Leid und Not kann Krieg erbringen.

Werdet wach, oder müßt Ihr erst ein Denkmal haben,

um die Toten zu besingen.

Haltet ein und gebet Frieden, reicht Euch die Hand.

Gewinnen könnt Ihr nur,

wenn Ihr die Liebe lebt in Eurem Land.

 

 

Homepage Uhren
Datum heute
Loading

Mein Schlager-Klassik Radio

Wilhelm Horn (Inhaber dieser Seite) ist am 26.10.2013 nach langer und schwerer Krankheit verstorben.