Krieg

 

Krieg ist der Auswurf alles Schlechten

wie es ein Mensch auf Erden nur ersinnen kann.

Durch noch so viele Kriege wird auch nicht Rechtens

was immer ein Mensch als Anlaß für einen Krieg ersann.

Solange diese Welt besteht gab es noch keinen Krieg,

der einem einen Vorteil gab, der ihm auf Dauer blieb.

Was Kriege bringen ist nur Leid und Tod,

und lange dauert dann die Not.

Lernt der Mensch nichts aus der Vergangenheit,

dann muß er ständig neu erfahren Not und Leid.

Ist denn die Menschheit so beschränkt,

daß jeder von sich selber denkt,

ihn werde jeder Krieg verschonen,

weil er was ganz Besonderes ist.

Soll er sich doch den Nachbarn holen,

der sowieso viel schlechter ist.

Merkt ihr denn nicht, daß ihr euch tiefer stellt als jedes Tier,

das tötet nur aus Nahrungsgründen,

der Mensch wird dafür tausend andre Gründe finden.

Selbst Kriege wurden schon geführt in Gottes Namen

mitleidlos und ohne Erbarmen.

Kann oder will man nicht erkennen,

daß Gottes Licht in jedem wohnt

und es nicht von Bedeutung ist,

in welchem Land, an welchem Ort er wohnt.

Auch welcher Religion er angehört,

hat bei Gott keinen besonderen Stellenwert.

Ob ein Mensch die Liebe lebt,

die Hand dem Nächsten reicht, nicht gegen ihn erhebt.

Ob er in Frieden lebt, den Ausgleich wählt,

das ist ein Mensch der Gott gefällt.

Wer Krieg als Mittel für seinen Zweck erwählt,

steht nicht in Gottes Licht,

und wird er 1000- mal gewinnen, bei Gott gewinnt er nicht.

 

 

Homepage Uhren
Datum heute
Loading

Mein Schlager-Klassik Radio

Wilhelm Horn (Inhaber dieser Seite) ist am 26.10.2013 nach langer und schwerer Krankheit verstorben.