Herbst

 

Regenschauer ziehen übers Tal -

nach langer Trockenheit

für Menschen, Tiere und Pflanzen ein Labsal.

Nebel steigt empor und nimmt die Sicht,

durch Wolkenlücken strahlt der Sonne Licht.

Der Herbst, er kündigt an sein Kommen,

Erntezeit, sie ist gekommen.

Die Bäume zeigen ihre bunte Blätterpracht,

die Blätter werden langsam fallen,

der Wind spielt mit ihnen Tag und Nacht.

Die Tage werden kürzer und klarer wird das Licht,

Zeit zum Nachdenken weitet uns die Sicht.

Wenn sich die Natur so schmückt,

bevor sie in die Ruhe geht,

dann ist nicht Angst die Schwingung die von ihr ausgeht,

nein, Freude, denn sie fühlt,

daß sie im Frühjahr in großer Blütenpracht wieder aufersteht.

So kann sie uns inspirieren,

daß wir uns nicht in Angst verlieren,

daß wir begreifen und erkennen,

wir werden in Freuden auferstehen,

der Tod kann nur den Leib vom Geiste trennen.

 

 

 

Homepage Uhren
Datum heute
Loading

Mein Schlager-Klassik Radio

Wilhelm Horn (Inhaber dieser Seite) ist am 26.10.2013 nach langer und schwerer Krankheit verstorben.