Ein Jahr geht zu Ende

 

Das Jahr geht dem Ende zu,

ein Kapitel im Buch unseres

Lebens schlagen wir zu.

Im neuen Kapitel, warten viele weiße Seiten,

daß wir sie ebenfalls mit unserem Lebensstrom beschreiben.

So sollten wir, auch wenn das Alte bereits abgeschlossen,

es noch einmal in Gedanken durchwandern,

um festzulegen, was wir im Neuen uns erhoffen.

So haben wir uns ein Ziel gesteckt,

das wollen wir erreichen,

so stellen wir für uns schon jetzt die Lebensweichen.

Doch sollten wir das Ziel so wählen,

daß wir beim Gehen uns nicht quälen.

Denn wichtig ist, das man das Ziel kann schauen

das man sich selbst gesetzt,

das gibt uns Kraft, und fördert unser Selbstvertrauen.

Wenn wir das Ziel jedoch zu hoch uns wählen,

und es dabei verfehlen,

dann verlieren wir den Mut und Zweifel stellen sich ein;

das soll und kann nicht der Sinn unserer Bemühungen sein.

So gehen wir in kleinen Schritten unseren Weg,

damit wir alle Unebenheiten kennen,

und später nicht in Löcher fallen,

die wir im Eifer überrennen.

Beständigkeit auf unserem Weg, ist wichtiger als Schnelligkeit,

weil sie uns einen sicheren Schritt verleiht.

Laßen wir uns nicht vom Winde treiben,

wie Wellen auf dem Meer,

Standfestigkeit sollen wir zeigen,

dann ist der Weg nicht so schwer.

So wünschen wir ein frohes Weihnachtsfest

und ein Gesundes Neues Jahr,

daß wir unsere Ziele erreichen, dass wäre wunderbar.

 

Homepage Uhren
Datum heute
Loading

Mein Schlager-Klassik Radio

Wilhelm Horn (Inhaber dieser Seite) ist am 26.10.2013 nach langer und schwerer Krankheit verstorben.