Altern

 

Alter hat auch seinen Reiz,

wenn man damit umzugehen weiß.

Dinge, die uns erregten in früherer Zeit,

die nehmen wir jetzt in Gelassenheit.

Die Schönheiten der Natur,

die sehen wir viel bewußter als früher,

da konsumierten wir nur.

Wir spüren die Allmacht in allem was lebt

und erahnen, daß uns die Liebe der Allmacht zur Seite steht.

Wenn Friede und Freude in unserem Herzen stehen,

dann bleiben wir jung,

auch wenn wir von außen schon gereifter aussehen.

Ob Falten unser Antlitz zieren,

ob wir an Leistungsfähigkeit verlieren,

ob wir mit Schmuck versuchen das Alter zu kaschieren,

ob wir belächelt werden, weil uns die Dynamik fehlt,

weil wir so schnell vergessen, was wir schon oft erzählt,

ist nicht so wichtig, weil es nicht zählt.

Denn alles, was wir mit uns nehmen,

ist nur die Schönheit, die wir im Herzen leben.

Und schauen wir in die Natur,

so können wir erkennen,

gut und fest verwurzelt ist ein Baum im Alter nur.

So können wir ihn uns als Beispiel nehmen

und hier auf Erden Wurzeln treiben,

die uns auch nach dem Tod erhalten bleiben.

Wo kein Altern, da kein Leben,

alles muß nach Vollkommenheit streben.

 

 

Homepage Uhren
Datum heute
Loading

Mein Schlager-Klassik Radio

Wilhelm Horn (Inhaber dieser Seite) ist am 26.10.2013 nach langer und schwerer Krankheit verstorben.